Skip to content

Spezielle Tourismusformen I

„Eine Seefahrt, die ist lustig…“ Ist so, meistens zumindest. Aktivitäten rund um das Wasser gehören in der Tat zu den beliebtesten Freizeitbeschäftigungen überhaupt. Das Modul PS 03 „Spezielle Tourismusformen“, bestehend aus einer Vorlesung (2 SWS) und einem Seminar (2 SWS), schaut hinter die Kulissen. Zumindest theoretisch werden den Teilnehmenden die Kenntnisse vermittelt, die zum Entwickeln von wassertouristischen Destinationen und Angeboten notwendig sind.

Die Vorlesung stellt die drei Säulen des Wassertourismus (Wassersport, touristische Schifffahrt, wassergebundener Kulturtourismus) vor, wobei der Schwerpunkt jeweils auf folgenden Fakten liegt:

  • historische Entwicklung und aktuelles Erscheinungsbild, Reiseformen usw.
  • Akteure und Konsumenten
  • relevante Destinationen und infrastrukturelle Ausstattung
  • rechtliche und wirtschaftliche Rahmenbedingungen, planerische Aspekte
  • Marktsituation und -entwicklung
  • Normierung und Zertifizierung

Dabei werden insbesondere auch aktuelle Entwicklungen (Demographie; Auswirkungen der wirtschaftlichen Gesamtsituationen; Umweltbewusstsein und Nachhaltigkeit; innovative Technologien; Auswirkungen des Klimawandels) mit in die Betrachtungen einbezogen.

Das Seminar vertieft spezifische Aspekte der Vorlesung zu ausgewählten Themenkomplexen in Deutschland, in Europa und weltweit und greift insbesondere aktuelle Probleme auf. Das Seminar wird in Form von Referaten (einschließlich einer schriftlichen Fassung) zu einzelnen Themen durchgeführt; die Themenvergabe findet am Anfang des Semesters statt.

Damit das Ganze nicht zu trocken und theoretisch bleibt, können bei Bedarf ergänzend auch nichtobligatorische Tagesexkursionen angeboten werden (z.B. Besichtigung einer Sportbootwerft, Schnuppertauchen oder –surfen o. ä.). Das dann aber im Sommersemester…

Modulvernatwortlicher: Dr. Ralf Scheibe

Literaturhinweise:

Vogel et al. (2011): The Business and Management of Ocean Cruises. Wallingford: CABI

Schulz & Auer (2011): Kreuzfahrten und Schiffsverkehr im Tourismus. München: Oldenbourg

Jennings (2007): Water-based tourism, sport, leisure, and recreation experiences. Amsterdam: Elsevier, Butterworth-Heinemann

Haass (2011): Wassertourismus. Gerlingen: KSB-Media

Orams (1999): Marine Tourism. London: Routledge

Hall (2006): Lake Tourism. Clevedon: Channel View Publ.

Garrod & Wilson (2003): Marine Ecotourism: Issues and Experiences. Clevedon: Channel View Publ.

Zur Werkzeugleiste springen