Skip to content

Destinations- und Projekmanagement

Zunächst werden viele Methoden, die üblicherweise im Verlauf der Projektphasen (Definitions-, Planungs-, Durchführungs- und Abschlussphase) zum Einsatz kommen, theoretisch aufgearbeitet. Dabei werden zahlreiche Standardverfahren diskutiert und etliche nützliche Templates verbreitet.

Ein Lehrbeauftragter – Dr. Prusa – soll helfen, dieses Seminar durch Beispiele aus dem kommunalen Planungsbereich anschaulich und praxisnah zu gestalten.

Angeschlossen an die Vorlesung (1 SWS) ist das entsprechende Seminar “Methoden der Regionalanalyse” (3 SWS), in dem die Indikatorenbildung, die Aufbereitung statistischer Verfahren und die Umsetzung sowohl klassischer, als auch neuer Ansätze der Regional- und Standortanalyse bearbeitet werden. Für einige Studierende ergibt sich innerhalb des Moduls die Chance, aktiv die Vorbereitung und Durchführung von Exkursionen und Events zu gestalten und aufzuarbeiten.

 

Modulverantwortlicher: Prof. Dr. Wilhelm Steingrube

Zur Werkzeugleiste springen